Zahnärztliche Behandlungen und Operationen bei Immunthrombozytopenie (ITP)

Patienten mit Immunthrombozytopenie (ITP) haben ein erhöhtes Blutungsrisiko. Dies ist bei geplanten zahnärztlichen oder operativen Eingriffen zu berücksichtigen.

Anders als bei der individuellen Therapieplanung spielen für die Planung operativer oder diagnostischer Eingriffe die Thrombozytenwerte eine wichtige Rolle. In einer Querschnittsleitlinie der Bundesärztekammer zur Therapie mit Blutkomponenten werden zu unterschiedlichen Eingriffen – von der Zahnreinigung bis zu größeren Operationen – verschiedene Richtwerte für anzustrebende Thrombozytenzahlen angegeben. Da diese Werte an Patienten mit Thrombozytenbildungsstörungen (und nicht an ITP-Patienten) erhoben wurden, muss im individuellen Fall berücksichtigt werden, ob der Patient in der Vergangenheit bei den angegebenen Thrombozytenzahlen geblutet hat.1

Im Notfall Immunglobuline

Ist ein Eingriff oder eine Operation nicht planbar, bleibt keine Zeit, einen Anstieg der Thrombozyten abzuwarten. Dann können mit Immunglobulinen rasch, aber nur für kurze Dauer ausreichend hohe Thrombozytenwerte erreicht werden.2 Die in der Therapie der ITP eingesetzten Kortikosteroide führen innerhalb von 1–2 Wochen zu einer ausreichenden Thrombozytenzahl.2

Informieren Sie Ihren Arzt

Ist bei Ihnen ein zahnärztlicher oder operativer Eingriff geplant, informieren Sie den behandelnden Arzt auf jeden Fall über Ihre Erkrankung. Sinnvoll ist es außerdem, stets Dokumente oder einen Notfallausweis bei sich zu führen, aus denen im Notfall Informationen über Ihre Erkrankung hervorgehen. 

Autor: Michaela Spaeth-Dierl

Quellen:
[1] Querschnitts-Leitlinien der Bundesärztekammer (BÄK) zur Therapie mit Blutkomponenten und Plasmaderivaten; 4. überarbeitete und aktualisierte Auflage 2014 http://www.bundesaerztekammer.de/fileadmin/user_upload/downloads/QLL_Haemotherapie_2014.pdf (zuletzt besucht am 20.07.2017).
[2] Leitlinie Immunthrombozytopenie (ITP) https://www.onkopedia.com/de/onkopedia/guidelines/immunthrombozytopenie-itp/@@view/html/index.html (zuletzt besucht am 20.07.2017).

Vielen Dank für Ihren Besuch

Sie verlassen jetzt unsere Webseite. Dieser Link führt Sie zu einer Webseite eines anderen Anbieters, für die wir nicht verantwortlich sind.

Klicken Sie auf “Abbrechen”, um auf dieser Webseite zu verbleiben, oder klicken Sie auf “Weiter”, um auf die neue Zielseite zu gelangen.

×
Um diese Website optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen finden Sie auf der Seite Über Cookies. Wenn Sie das Setzen von Cookies z.B. durch Google Analytics unterbinden möchten, können Sie dies mithilfe dieses Browser Add-Ons einrichten.