Welche Bedeutung haben Nebenwirkungen der ITP-Therapie?

Eine Internet-Befragung von 122 ITP-Patienten ergab, dass die Nebenwirkungen der ITP-Behandlung die Lebensqualität entscheidend beeinflussen können.1

Informationen zu den ITP-Patienten: 30 der befragten 122 Patienten nahmen in den drei Monaten vor der Befragung Steroide, 27 Patienten erhielten eine Behandlung mit Rituximab und bei 33 Patienten wurde die Milz entfernt.

Die Nebenwirkungen der Behandlung mit Steroiden wurden als schwerwiegend eingestuft:1

  • Gewichtszunahme: 48 %
  • Mondgesicht: 46 %
  • Persönlichkeitsveränderungen oder Stimmungsschwankungen: 36 %
  • weitere Steroideinnahme nur bei fehlenden anderen Therapiemöglichkeiten: 69 %
  • am liebsten keine Therapie mit Steroiden: 17 %

Zu den Nebenwirkungen der Behandlung mit Steroiden wurden wie folgt berichtet:1

  • schwere Infusionsreaktionen: 7 %
  • Rituximab in Zukunft vermeiden bzw. ablehnen: 52 %

Patienten mit Milzentfernung gaben außerdem an:1

  • anderen Patienten von einer Milzentfernung abzuraten: 58 %
  • dass sie trotz Milzentfernung weiterhin mit Rituximab, Intravenösen Immunglobulinen (IVIG) etc. behandelt werden mussten: 42 %
Quellen:
[1] Matzdorff AC et al. Advances in ITP –therapy and quality of life – a patient survey. PLoS One 2011; 6(11): e27350.

Vielen Dank für Ihren Besuch

Sie verlassen jetzt unsere Webseite. Dieser Link führt Sie zu einer Webseite eines anderen Anbieters, für die wir nicht verantwortlich sind.

Klicken Sie auf “Abbrechen”, um auf dieser Webseite zu verbleiben, oder klicken Sie auf “Weiter”, um auf die neue Zielseite zu gelangen.

×
Um diese Website optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen finden Sie auf der Seite Über Cookies. Wenn Sie das Setzen von Cookies z.B. durch Google Analytics unterbinden möchten, können Sie dies mithilfe dieses Browser Add-Ons einrichten.