Therapie

Für die Immunthrombozytopenie (ITP) stehen verschiedene Behandlungsmöglichkeiten zur Verfügung.1,2 Arzt und Patient entscheiden gemeinsam, welche Therapie im individuellen Fall am besten geeignet ist.

Ob ein Patient mit ITP überhaupt eine Behandlung benötigt, hängt von verschiedenen Faktoren wie Blutungsneigung, Thrombozytenzahl, Krankheitsdauer und Patientenalter ab.

Falls eine Therapie erforderlich ist, kommen zunächst verschiedene Medikamente zum Einsatz.

In seltenen Fällen kann eine operative Milzentfernung in Betracht kommen, da nach einem solchen Eingriff die Thrombozytenzahlen bei vielen Patienten deutlich ansteigen.

Quellen:
[1] Onkopedia-Leitlinie Immunthrombozytopenie https://www.onkopedia.com/de/onkopedia/guidelines/immunthrombozytopenie-itp/@@view/html/index.html (zuletzt aufgerufen am 22.02.2019)
[2] Burchardt A und Panse J: Tischatlas ITP/SAA. Thieme, Stuttgart 2018

Vielen Dank für Ihren Besuch

Sie verlassen jetzt unsere Webseite. Dieser Link führt Sie zu einer Webseite eines anderen Anbieters, für die wir nicht verantwortlich sind.

Klicken Sie auf “Abbrechen”, um auf dieser Webseite zu verbleiben, oder klicken Sie auf “Weiter”, um auf die neue Zielseite zu gelangen.

×
Um diese Website optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen, einschließlich der Möglichkeiten zum Widerspruch von Cookies, finden Sie auf der Seite ‚Über Cookies‘. Wenn Sie das Setzen von Cookies durch Google Analytics unterbinden möchten, können Sie dies mithilfe dieses Browser Add-Ons einrichten.